Pander Heike

Motivation

Ich bin Künstlerin, Autorin und Ethnologin und dazu ein naturverbundener Mensch, der die Vielfalt auf dieser Erde liebt. Wann immer es mir möglich ist, tauche ich ein in die natürlichen Lebensräume von Elefanten, Löwen, Wölfen, Hasen und Co. Fasziniert lese und deute ich ihre Spuren auf meinen Wanderungen in der Wildnis ferner Länder, heimatlicher Landschaften oder Parks. Besonders die direkten Begegnungen berühren mich dabei tief. Ich befasse mich mit schwindenden Lebensräumen und dem Aussterben von Arten genauso wie mit Initiativen zu deren Erhalt. 

Wenn ich Tiere zeichne, kommt es mir nicht unbedingt darauf an, dass sie „schön“ aussehen oder anatomisch korrekt sind. Viel wichtiger ist mir der Ausdruck in ihren Augen – so dass mit dem Betrachter ein Blickkontakt entsteht. Das hilft mir beim Eintauchen in den „wilden“ oder „ursprünglichen“ Anteil in mir. Ich bewundere das Leben im Moment, die Ursprünglichkeit, in der Tiere leben – als existierten sie in einer anderen Welt und doch teilen wir ein und dieselbe. Dem bin ich „auf der Spur“. 

Über die Jahre habe ich ein besonderes Faible für Affenbrotbäume entwickelt. Seit mehr als 20 Jahren suche ich die Giganten in den Savannengebieten Afrikas auf. Dabei interessiert mich nicht nur deren Ökologie und Biologie sondern auch unterschiedliche Nutzungsformen. Mit Spannung verfolge ich, wie beispielsweise die Früchte des Baums derzeit die internationalen Märkte als Superfrüchte erobern. Ich züchte kleine Baobabs, betreibe eine Webseite mit Informationen zu den Bäumen und halte Vorträge über sie. 

Meine Reisen inspirieren mich zu meinen Fotografien und künstlerischen Arbeiten. Mit Pastellkreiden zeichne ich auf handgeschöpftem Papier, das ich aus Simbabwe importiere oder aus der Eifel beziehe. Seit einiger Zeit habe ich Radierung und Linolschnitt für mich entdeckt. Meine Arbeiten sind regelmäßig in Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen. 

Neben der künstlerischen Aufarbeitung meiner Eindrücke schreibe ich über verschiedene Themenbereiche, die unter anderem mit Natur und ihrem Schutz, Nachhaltigkeit, Entwicklungszusammenarbeit und Fairem Handel zu tun haben. Meine Veröffentlichungen erscheinen in verschiedenen Print- und Onlinemedien.

Künstlerischer Werdegang

1986 – 1989

Abitur Schwäbisch Gmünd, Ausbildung zur Fachgehilfin in steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen, Heuchlingen, Ostalbkreis

Erste Zeichnungen und Aquarelle – autodidaktisch

1989 – 1990

Zwei Semester an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd mit den Schwerpunkten Kunst und Deutsch

1990 – 1996

Ethnologie, Kunstgeschichte, Psychologie an der Ruprecht Karls Universität, Heidelberg, Abschluss zur Magistra Artium

Von 1994 – 1996 Lehrauftrag: Fotografie als Methode und Dokumentationsmittel in der ethnologischen Forschung

1992 – 1993

Ethnologie, Fotografie: Stipendium an der University of Nebraska, Lincoln 

1997

Postgraduiertenstudiengang am Seminar für Ländliche Entwicklung, Humboldt Universität, Berlin

Planung und Umsetzung des Filmprojekts „Participatory and Integrated Development Approach (PIDEP), Kalomo Sambia

1998 – 2000

Arbeitsaufenthalt: Projektassistenz, Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, Malawi und Simbabwe

Zeichenunterricht und erste Gemeinschaftsausstellung in Harare

2000 – 2002

Gutachtertätigkeit für verschiedene Organisationen, Wien, Österreich

Künstlerische Volkshochschule, Wien: Kurse in Zeichnen, Malerei

2003 – 2013

Verschiedene Tätigkeiten im Arbeitsfeld der Entwicklungszusammenarbeit , Bonn (Deutscher Entwicklungsdienst, Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit),

Weiterentwicklung meiner künstlerischen Arbeit, Ausstellungen, Fotopräsentationen zu verschiedenen Anlässen

2010

Sabbatjahr: neunmonatige Motorradreise im südlichen Afrika (Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Malawi, Mosambik, Simbabwe, Lesotho, Swaziland)

Projektziel: Fotografie von Wildtieren und Baobabs, Sammlung von Informationen, Mythen und Geschichten rund um Affenbrotbäume

Seit 2013

Tätigkeit als freischaffende Künstlerin und Autorin: Recherchereisen, Ausstellungen, Veröffentlichungen, Fotopräsentationen 

Seit 2014

Mitglied im Bundesverband für Bildende Künstlerinnen und Künstler, Bonn Rhein/Sieg

2014 – 2015

Weiterbildung Onlineredaktion (Mibeg Institut Köln)

Seit 2015

Wohnorte Bonn und Berlin

Seit 2016 

Mitglied im Berufsverband für Bildende Künstler*innen Berlin

Zusammenarbeit mit Peter Schulz-Leonhardt und Henry Ruck in der Werkstatt Künstlerische Lithografie Berlin, Schwerpunkt derzeit Radierung, Linolschnitt

Ausstellungen

Zeitraum

Thema

Ort

06-09/2018

„Druckfrisch“, Ausstellung von Druckgrafiken in der Werkstatt Künstlerische Lithografie, Ausstellungsbeteiligung

Berlin

06/2018

OpenAirGallery, Oberbaumbrücke, Kunstmarkt

Berlin

06/2018

Miniprint Kazanlak, Ausstellungsbeteiligung, Kazanlak

Bulgarien

05-07/2018

International Mini Print Biennal, Seacourt The Centre for Contemporary Printmaking, Ausstellungebeteiligung, Bangor

Nordirland

02-04/2018

„Das Erste Jahr“: Radierungen und Aquatinta in der Werkstatt Künstlerische Lithografie Berlin

Berlin

03-04/2017

Gemeinschaftsausstellung im Künstlerforum: „Nahe Bilder – Ferne Horizonte“ des BBK Bonn Rhein/Sieg (BBK) Zusammen mit dem Künstlerverband ZPAP Gliwice

Bonn

09/2015

Gemeinschaftsausstellung: „Grenzgänger“, Mitgliederausstellung des BBK Bonn Rhein/Sieg

Rheinbrohl

09-10/2015

Baobabs in der Gemeinschaftsausstellung: „Nahe Bilder – Ferne Horizonte“, „Bliskie widoki – Odlegle horyzonty“, Künstlerverband ZPAP Gliwice und BBK Bonn/Rhein-Sieg

Gleiwitz/Gliwice, 

Polen

05/2015

Gemeinschaftsausstellung: „Neue“, BBK Bonn/Rhein-Sieg

Remagen

09-10/2014

Gemeinschaftsausstellung: mit Marianne Lemmen, „Tierisch – das Wilde und die Nutzung“, Kunstverein Bad Godesberg

Bonn

09-11/2014

Einzelausstellung: „Baobabs“, Reisebüro Umfulana

Kürten

08/2014

Einzelausstellung: „Baobabs, Giganten der Savanne“, Flora, Botanischer Garten

Köln

04/2014

Gemeinschaftsausstellung: „Kunst ist eigensinnig“, Junges Forum Kunst

Siegburg

02/2014

Einzelausstellung: „Reisebekanntschaften“, Reisebüro Via Verde, Bad Godesberg

Bonn

10/2013 – 05/2014

Einzelausstellung: „Echte Schweine“, Museum Alexander Koenig

Bonn

02-11/2013

Einzelausstellung: „Reisebekanntschaften“, Zoo

Köln

10/2012 – 05/2013

Einzelausstellung: „Im Blick“, Museum Alexander Koenig

Bonn

09/2010 – 05/2011

Einzelausstellung: Praxisgemeinschaft Saal & Hellwig

Koblenz

08/2008

Einzelausstellung: „Im Blick“, Stadtbibliothek Bad Godesberg

Bonn

11/2006

Einzelausstellung: „Safari Portraits“, Stadtbibliothek Bad Godesberg

Bonn

05/2005

Gemeinschaftsausstellung: Künstler- und Kunsthandwerkermarkt

Bonn

11/2004

Gemeinschaftsausstellung: Schloss Hohenstadt, Ostalbkreis

Abtsgmünd-

Hohenstadt

11/2003

Gemeinschaftsausstellung: Schloss Hohenstadt, Ostalbkreis

Abtsgmünd-

Hohenstadt

11/2002

Gemeinschaftsausstellung: Mozartschloss Stuppach

Wien, Österreich

3/2002

Einzelausstellung: „Frösche in Dir und mir“, Zentrum für Energietherapie und EuGong

Wien, Österreich

1999

Gemeinschaftsausstellung – ohne Titel

Harare, Simbabwe

Tags: No tags

Comments are closed.