Kummer Sylvia K.

Sylvia K. Kummer

www.sylviakummer.at

www.atlasaxis.at

 

Curriculum Vitae

 

Lebt und arbeitet in Wien und Niederösterreich

 

1978 Beginn Studium Kunstgeschichte und Völkerkunde an der Universität Wien

1980-1981 lebt und arbeitet in Paris

1984-1987 lebt und arbeitet in Canada

1989-1993 Universität für Angewandte Kunst Wien, Diplom

1997-1998 lebt und arbeitet in Australien

2000-2012 Adjunct Professor, Webster University Vienna and St. Louis

2010 Lehrauftrag Normal University Hangzhou, China

2013 (Im-)Possible Places – zwischen Kunst und Ethnographie,

Dissertation an der Universität Wien, Institut für Kultur- und

Sozialanthropologie, (Zweitbetreuung Institut für Kunst- und

Kulturwissenschaften, Akademie der Bildenden Künste Wien)

 

Stipendien

Arbeitsstipendien für Australien, China, Europa

 

Sammlungen

Ankäufe verschiedener öffentlicher und privater Sammlungen

Lehraufträge an diversen internationalen Universitäten

 

 

 

Sylvia K. Kummer

 

in Wien geboren, ist laut Silvie Aigner, eine Reisende.

 

Sie studierte Malerei und Grafik an der Universität für angewandte Kunst in Wien, schloss dort mit einem Dipom ab und verfasste später ihre Dissertation über „(Im-) Possible Places. Zwischen Kunst und Ethnographie“ am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien (Zweitbegutachtung an der Akademie der bildenden Künste Wien)

Diverse Stipendien und internationale Ausstellungseinladungen veranlassten die

Künstlerin von Anfang an ihre Projekte in einen interkulturellen Kontext zu stellen und zu realisieren. Zwölf Jahre lehrte Sylvia Kummer als Adjunct Professor an einer

amerikanischen Universität und gab in zahlreichen Lehraufträgen ihre Erfahrungen an verschiedenen internationalen Universitäten (u.a. auch in Australien, den Vereinigten Staaten oder in China) weiter.

 

Ausstellungen und Arbeitsaufenthalte in den USA, Cuba, Kanada, Australien, China,

Europa und zuletzt in Afrika, wo sie zur Biennale Dak’Art OFF 2014 nach Dakar, Senegal, und zur Biennale nach Marokko, Casablanca, eingeladen wurde, prägen ihre Arbeiten.

Erfahrungen und Reflexionen der Auslandsaufenthalte fließen in die Arbeiten der

Künstlerin ein.

Wörter, Texte, Zeichnungen oder nur Farben werden auf Leinwand, Papier oder Haut

(Leder) geschrieben, Objekte gebaut oder Installationen errichtet und das Gehörte,

Berührte, Gesehene, Gerochene, … übersetzt. Diese „Inskriptionen“ fungieren dann quasi als Container dieser intersubjektiven Erfahrungen.

 

 

 

 

Ausstellungen/Selektion

Projekte – interdisziplinäre, interaktive Projekte

2018

W. Männer und S.K. Kummer, Galerie Gut Gasteil, Prigglitz, A

Beziehung – Bindung, Pool 7, Galerie am Rudolfsplatz, Wien

im Rahmen der Dialogreihe atlas. axis. eine subtile kommunikation:

sylvia kummer – mikki muhr: Galerie die Schöne, Wien, A

Kunst zu Recht, Justizzentrum Wien Mitte, Wien, A

2017

im Rahmen der Dialogreihe atlas. axis. eine subtile kommunikation:

sylvia kummer – christian kattgesammelte kräfte, Galerie Black Dragon Society, Wien, A

full house, Galerie Gut Gasteil, Prigglitz, A

neunerhaus Kunstauktion, MAK Wien, A

Im Kinsky, Wien, A

im Rahmen der Dialogreihe atlas. axis. eine subtile kommunikation (gemeinsam mit Peter

Ramsebner)

freitag der dreizehnte: first come, first „hang“, Galerie die Schöne, Wien, A

im Rahmen der Dialogreihe atlas. axis. eine subtile kommunikation:

sylvia kummer – peter ramsebner, Galerie die Schöne, Wien, A

im Rahmen der Dialogreihe atlas. axis. eine subtile kommunikation:

sylvia kummer – christiane spatt, Galerie die Schöne, Wien, A

Symposium zum Projekt atlas. axis. eine subtile kommunikation, Wien, A

atlas. axis. – im öffentlichen Skulpturenpark Gut Gasteil, Prigglitz, A

atlas. axis. eine subtile kommunikation, Projektvorstellung im Rahmen der Ottakringer

Festwochen, Galerie die Schöne, Wien, A

atlas. axis. eine subtile kommunikation, Aufstellung der Großskulpturen im Rahmen des

Basis.Kultur.Wien zum WIR SIND WIEN.FESTIVAL, performativer Erlebnisdialog

mit Philipp Oberlohr, Platz der Menschenrechte, 1070 Wien, A

atlas. axis. eine subtile kommunikation, Aufstellung der Großskulpturen im Rahmen des

Basis.Kultur.Wien zum WIR SIND WIEN.FESTIVAL, Impulsreferat – Gerlinde Maria

Gruber, performativer Erlebnisdialog mit Philipp Oberlohr, Bundesländerplatz, 1060 Wien,

A

atlas. axis. eine subtile kommunikation, Aufstellung der Großskulpturen mit

Impulsreferaten – Thomas Fillitz und Ursula Baatz, Kunstvermittlungsinterventionen –

Renate Höllwart, Elke Smodics, Büro trafo.K., performativer Erlebnisdialog mit Philipp

Oberlohr, Piaristenplatz, 1080 Wien, A

atlas. axis. eine subtile kommunikation, Aufstellung der Großskulpturen, performativer

Erlebnisdialog mit Philipp Oberlohr, Impulsreferat – Conny Schmeller, Graben, 1010 Wien,

A

atlas. axis. eine subtile kommunikation, Aufstellung der Großskulpturen mit Impulsreferat –

Burghart Schmidt, musikalische Intervention Lissie Rettenwander, Freyung, 1010 Wien, A

2016

im Rahmen der Dialogreihe atlas. axis. eine subtile kommunikation:

sylvia kummer – victoria rabal, Galerie die Schöne, Wien, A

atlas. axis. eine subtile kommunikation, Werkstattpräsentation, Kuffnergasse 7, Wien, A

114. Kunstauktion, Im Kinsky, Wien, A

30 Jahre Werkstatt für Kunstsiebdruck, Andreas Stalzer, Palais Breuner, Austria Auction

Company, Wien, A

Jubiläumsausstellung, Galerie grenzART, Hollabrunn, A

offenes atelier, im Rahmen von Basis.Kultur.Wien, Wien, A

La Cuscinata, raumimpuls, (mit Judith P. Fischer, Markus Hofer, Hans Kupelwieser),

Stadtgalerie Waidhofen/Ybbs, A

Art Austria, Leopoldmuseum, Wien, A

kostbarkeiten, Im Kinsky, Wien, A

2015

raumimpuls, (mit Irena Rosc), Stadtgalerie Waidhofen/Ybbs, A

wunder-same häutung, Galerie die Schöne, Wien, Austria (Personale)

stehaufmenschchen, Galerie die Schöne, Wien, A (Personale)

Im Kinsky, Wien, A

2014

relictum, St. Peter an der Sperr, Museum Wr. Neustadt, A (Personale)

das weiße schaf oder subkutan, Judenburg, A (Personale)

Im Kinsky, Wien, A

Art Austria, Leopold Museum, Wien, A

tabu, Biennale de Casablanca, 2014, Casablanca, Maroc

Residencia en Ifitry, Maroc

making the invisible visible ou le mouton blanc, 11 ème Biennale Dak’ArtOFF, Dakar,

Senegal

changer les perspectives, im Rahmen des Festival Judenburger Sommer Judenburg, A

Leipziger Buchmesse, Leipzig, D

2013

lebenshäute, Präsentation der Sonderedition, Seitzersdorf/Wolfpassing, A (Personale)

herz aus stein, Freilichtmuseum Gerersdorf, A (Personale)

rose von jericho, Stephansplatz, Wien, A (Personale)

passt! – Schloss Ebenau, Galerie Walker, A (mit Daniel Spoerri und Walter Weer)

Kunst Zürich, CH

Frankfurter Buchmesse, D

Kunst- und Antiquitätenmesse, Hofburg, Wien

BuchQuartier, Museumsquartier Wien, A

Buchmesse Dornbirn, A

e tutto è sempre ora/all is always now, hotelpupik, Schrattenberg, A

25 Jahre für die Kunst, Schloss Ebenau, Galerie Walker, A

art austria, Leopold Museum, Wien, A

2012

kummer.kümmerer.kümmerlinge – ergo Spoerri, (mit Daniel Spoerri),

Seitzersdorf/Wolfpassing, A

kummer.kümmerer.kümmerlinge, galerie grenzART, Hollabrunn, A (Personale)

ONEingAustro Sino Arts Program 2012, Beijing, China

sampling I, konzert der skulpturen, Stift Ossiach, A

nevertheless 2012, Möbeldepot Hall, Wien, A

Natürlich Paralipomena, Ausstellungshaus Spoerri, Hadersdorf am Kamp/NÖ, A

2011

China Dialogue, Seitzersdorf/Wolfpassing, A (Personale)

you take what you are to where you are going, Modern Art Gallery, Hangzhou, China

(Personale)

you take what you are to where you are going, Zhejiang Library, Hangzhou, China

(Personale)

Das Unsichtbare – The Invisible in der Malerei, Workshop, Galerie grenzArt, Hollabrunn, A

in:visible city – Projekt, Gelände von Aspern, Die Seestadt Wiens (pneumatische

Installation – Personale)

making the invisible visible, Modern Art Gallery, Hangzhou, China (Personale)

making the invisible visible, Preview China Dialogue, Seitzersdorf/Wolfpassing, A

(Personale)

art-connection, Seitzersorf/Wolfpassing, A

Kunst und Kulturkreis, Stift Geras, Geras, A

Grosse Formate, Galerie Siegfried Kaiblinger, Seitzersdorf/Wolfpassing, A

visit your friends house – chuan men, 􂁒􆠈􂍟, Amelie Art Gallery at 798, Beijing, China

Begegnung und Wiedersehen, Kunst und Kulturkreis, Stift Geras, Geras, A

participatory and interrelational art, Workshop, Hangzhou Normal University, Zhejiang,

China

you are what you are wherever you are, Modern Art Gallery, Hangzhou, China

making the invisible visible, Zhejiang Library, Hangzhou, China

2010

into the blue…, Seitzersdorf/Wolfpassing, A (mit Johann Feilacher und Karlheinz Essl)

in der mitte, im Rahmen der NöART, Haus der Kunst, Baden, A (Personale)

in der mitte, im Rahmen der NöART, Galerie im alten G’richt, Groß Gerungs, A (Personale)

in der mitte, im Rahmen der NöART, Dorfmuseum Roiten, Rappottenstein, A (Personale)

in der mitte, im Rahmen der NöARTRathaus Scheibbs, Scheibbs, A (Personale)

glücklich, 4. Carinthischen Dialoge, Schloss Bach, St. Urban, A (mit Johann Feilacher)

Demokratie – eine lebendige Herausforderung, Präsentation der GLOBArt

Publikation, Palais Epstein, Wien, A

grenz-artig, workshop, Galerie grenzArt, Hollabrunn, A

experimental film, Workshop, mit Hubert Sielecki, Webster University Vienna, A

Neues Museum, Weimar, D

Feilacher & Kummer meet Hans Staudacher, Atelier Feilacher, Seitzersdorf/Wolfpassing, A

multiple choice : türmen, Galerie Stalzer, Wien, A

2009

Kunstmuseum Thurgau, CH

Havana Biennial, Cuba

shields, Seitzersdorf/Wolfpassing, A (mit Johann Feilacher)

Demokratie – eine lebendige Herausforderung, GLOBArt 2009, Pernegg, A

2008

Kunstwerkstatt Kilb, A (mit Johann Feilacher)

zero infinito, o’artoteca, Milano, I

Osmosi 08, Galerie im Hof, Wien, A

Museum Gugging, Maria Gugging, A (michel nedjar Film)

2007

überschneidungen, Galerie Judith Walker, Schloss Ebenau, Weitzelsdorf, A

NÖ Dokumentationszentrum für moderne Kunst, St. Pölten, A

2006

sinn-süchte, Seitzersdorf/Wolfpassing, A (mit Johann Feilacher)

2005

walk two moons, Hunt Gallery, St. Louis, USA (Personale)

sei i, Galerie am Park, Wien, A (Personale)

who are you?, Hunt Gallery, St. Louis, USA

wer bist du?, Projekt Hirschstetten, A

wer bist du?, MaturantInnen-Projekt, Wien, A

Rosengarten, workinggallery parthlbeiparthl, Leibnitz, A

2004

Osmosi adesso/Osmose jetzt, Haus pr10, Wien, A

2003

spuren im schnee, Galerie Wolfgang Exner, Wien, A

on the edge, Harrington Center, Georgia, USA

Offenes Atelier/Domgasse, Wien, A (Personale)

2002

Kunst am Bau-Projekt/Glasfries Hortischon, A

Domgassen-Atelier-Tage, Wien, A

trickfilm-präsentation (mit Angela Csoka), Wien, A

sisma, o’artoteca, Milano, I

Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz, A

Internationale Ausstellung zeitgenössischer christlicher Kunst im RIZ, Waidhofen/Ybbs, A

2001

labour into rest, p26, raum für wahrnehmung, Wien, A (Personale)

Kinder entdecken die Donau-City, medienübergreifendes Projekt, Wien, A

trans art festival, Labin, Kroatien

2000

you take what you are to where you‘re going, Korneuburg, A (Personale)

abitare la galleria, Massenzio Arte, Rom, I

non si vede, Italienisches Kulturinstitut, Wien, A

tage-raum, Galerie Stalzer, Wien, A

1999/2000

tage-raum Projekt, ehem. Mautner Markhof-Kinderspital, Wien, A

tage-raum Projekt, Atelier Neulinggasse, Wien, A

1999

Ruth Morpeth Gallery, Hopewell, NJ, USA (Personale)

Gegenrhythmus-Contro Ritmo, Alte Fabrik Thalgau, Salzburg, A

M.E.L Galerie, Wien, A

1998

love letters, Fitzroy Gallery, Melbourne, AUS (Personale)

flaschenpost, Forum Stadtpark, Graz, A

Symposium Viareggio, I

1997

Illimite, Baluardo di San Paolino, Lucca, I

Illimite, Galerie Mölkersteig, Wien, A

1996

sylvia kummer – sylvia kummer – sylvia kummer, Artothek, Wien, A (Personale)

Dialog I – nonverbal, Strohgasse, Wien, A

Dialog II – nonverbal, Strohgasse, Wien, A

96Merzweckbau, Intermediales Symposium, Schrattenberg, A

Freudenau-Übertragung, IMCO-Hallen, Wien

Galerie Slama, Klagenfurt, A

1993

Reaktionen, Sankt Augustin, Wien, A

1992

arthropoden, Galerie Kies, Wien, A (Personale)

Freudenau-Übertragung, IMCO-Hallen, Wien (mit Romana Hagyo)

Istropolitana, Symposium, Galeria Masta, Bratislava, CS

1991

rainforest-artproject, Salzburg, A

Niederösterreich-Gesellschaft für Kunst und Kultur, Wien, A

malerei, Studio 7, Wien, A (mit Romana Hagyo)

1990

Landis & Gyr, Wien, A (Personale)

1989

Jurta Szinhàzban, Budapest, H (Personale)

1988

Galerie an der Fabrik, Spital/Pyhrn, A

1987

Galerie Nouvelle Ltée, Kitchener, CDN (Personale)

1984

The Willows Gallery, Texas, USA (Personale)

University of Waterloo Art Gallery, CDN (Personale)

1982

Galerie Würthle, Wien

Tags: No tags

Comments are closed.